Sa | 04.05.24

Ayom

Black Atlantic Music

In der afrobrasilianischen Musik verwurzelt, gleichzeitig weltoffen, virtuos, witzig und warmherzig: So fasziniert die Musik dieses Vier-Nationen-Sextetts (Angola, Brasilien, Griechenland  und Italien) rund um die charismatische brasilianische Sängerin Jabu Morales und den italienischen Akkordeonisten Alberto Becucci. Ayom sind musikalische Seefahrer, die den Schwarzen Atlantik von Brasilien nach Angola und Kap Verde überqueren und am Mittelmeer stranden. Ihre Musik ist ein aufregender Mix aus allem, gespielt mit unwiderstehlichem Swing. Ausgezeichnet mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik 2021.

►Video auf YouTube  Clip | Ayom Manifesto!

Gute-Laune-Musik zum Spielzeit-Abschluss 2023/2024
mit
Jabu Morales – Vocals & Percussion
Alberto Becucci – Akkordeon
Timoteo Grignani – Percussion
Walter Martins – Percussion
Ricardo Quinteria – Guitar
Francesco Valente – Bass

 

Infos zum Kartenkauf       

Karten kaufen  

Im Kalender eintragen