Sa | 27.04.24

Teresa Reichl

Obacht, i kann wos!

Sie ist wortgewandt, niederbayerisch – und sie kann was. Das zumindest behauptet die Kabarettistin provokant im Titel ihres Debütprogramms. Und sie hält Wort, wenn sie in Anlehnung  an Ereignisse aus ihrem Leben Fragen aufwirft mit denen sie andere, aber vor allem sich selbst schmerzhaft auseinandernimmt. Sie hat das Dorfleben mit in die Stadt genommen, lassische
Geschlechterrollen mit in die Emanzipation. Nun ist sie dabei, herauszufinden, wie man so zu leben hat als Feministin, Rampensau, Studentin, Frau und Dorfkind. Eine amüsante  Bestandsaufnahme, frisch prämiert als Senkrechtstarterin beim Bayerischen Kabarettpreis 2023.

Bestandsaufnahme aus einem Vierteljahrhundert Frauenleben
GeistREICHL und Wortwitzig

Foto: Lolografie

â–şVideo

â–ŞKarten online bei Easy-Ticket
â–ŞInformationen zu Kartenkauf
â–ŞTermin in Kalender eintragen