So | 21.01.24

Marco Tschirpke

Empirisch belegte Brötchen

Ob Gedicht oder Klavierlied – der Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 weiß sich kurzzufassen. Lustvoll und unterhaltsam serviert er die delikaten HĂ€ppchen seiner  minimalistischen Kunst. Wie er das Heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist unverschĂ€mt lustvoll und unerhört unterhaltsam. Ein intellektuelles VergnĂŒgen! Nicht umsonst war sein Gedichtband „FrĂŒhling, Sommer, Herbst und GĂŒnther“ Spiegel-Bestseller. Dass Tschirpke zugleich einer der gewieftesten Pianisten seiner Branche ist, verdankt er seiner ausgelassenen Spielfreude, die ihn oft zu halsbrecherischen Manövern verfĂŒhrt.

Foto: Marco Tschirpke

â–șVideo
Gedichte & Lieder – in ĂŒberwiegend komischer Manier