Fr | 21.01.22

Science Slam #2

Forscher*innen im Wettstreit

Wissenschafts-Entertainment mit Nik Salsflausen & Andreas Rebholz (Moderation) 

Am Start sind Emir Taghikhani (München ), Lebensmittelchemiker: Was passiert, wenn unsere Organe nicht mehr mitspielen? | Veronica Scholz (Gießen), Kulturwissenschaftlerin: Kommt man mit Telefonbüchern dem Geheimdienst auf die Schliche? | Danny Flemming (Tübingen), Psychologe: Warum trinken intelligente Menschen freiwillig Entwurmungsmittel für Pferde? | Maria-Elena Vorrath (Bremerhaven), Geowissenschaftlerin: Können Steine unser Klima retten?

Science Slam, das ist Wissensvermittlung mit Witz und Esprit, live dargeboten im spielerischen Wettbewerb. Forscher verschiedenster Disziplinen stellen auf unterhaltsame Weise Themen vor, die ihnen am Herzen liegen: zum Beispiel Quantenmechanik, erläutert mit Handpuppen; die Reproduktion der Wühlmaus, präsentiert als Rap-Einlage; Bibelforschung, illustriert mit Clips aus „Game of Thrones“. Erlaubt ist alles, was nicht gegen die Brandschutzordnung verstößt. Die Zuschauer-Jury kürt aus drei zehnminütigen Vorträgen den besten durch Applaus. Es moderieren die beiden Slampoeten Andreas
Rebholz und Nik Salsflausen.