Fr | 12.11.21

Las Migas

Flamenco-Variationen

Las Migas lassen sich vom traditionellen Flamenco inspirieren, gehen aber weit über dessen Sprache hinaus. Die in Barcelona lebenden Musikerinnen aus Andalusien und Katalonien bringen zwei Gitarren, eine Geige, eine Cajón, vier außergewöhnliche Stimmen und ihre gesammelten Erfahrungen in die Musik ein. Marta, Roser und Alicia kommen vom Flamenco und der klassischen Gitarre, Carolina vom Fado, Jazz und Habanera. Die Verbindung dieser unterschiedlichen Wurzeln, die bei Las Migas (deutsch: die Krümel) mal mehr, mal weniger durchschimmern, macht das Quartett einzigartig – und zu einem gern gesehenen Gast auf den renommiertesten Bühnen Spaniens sowie auf Festivals in ganz Europa.

Spanische Frauenpower mit Las Migas: Carolina Fernández (Stimme), Marta Robles (Gitarre, Stimme), Alicia Grillo (Gitarre, Stimme), Roser Loscos (Violine, Stimme)