Musik

Sa | 30.04.22

Danças Ocultas

Magische Akkordeons

Danças Ocultas aus Portugal ist „magisch und tiefgründig, lyrisch und beseelt: Musik vom Rande Europas, bei der einem das Herz aufgeht“ (BR Klassik). Angesiedelt zwischen minimalistisch reduzierter portugiesischer Folklore und Tango Nuevo, zwischen Klassik und Kammerjazz, besticht das Quartett durch innovative, inspirierte Arrangements in meisterhafter Interpretation. Seit drei Jahrzehnten musizieren die vier Portugiesen zusammen, und wie aus einem Atem lassen sie die Klänge ihrer diatonischen (Knopf-) Akkordeons warm und ruhig fließen, immer wieder belebt von virtuosen Kapriolen. Eine betörende Musik, in die man gerne eintaucht.

Impressionistische Klanggemälde mit Artur Fernandes, Francisco Miguel, Filipe Cal, Filipe Ricardo (Diatonisches Akkordeon)

Koop. Kulturreferat Göppingen